Automotive Electricians Portal LLC

Alfa Romeo 156 2.4 JTD 10v da 10/03 – MITTLERES INSTRUMENT(CHECK) – – VDC – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG

Alfa Romeo 156 2.4 JTD 10v  da 10/03 – MITTLERES INSTRUMENT(CHECK) –  – VDC – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG
Schaltplan

Bauteile
Code BauteilBezeichnungBezugsangabe zur Baugruppe
B1Verteiler5505A
B5Gro?sicherungskasten-
B5Gro?sicherungskasten-1-
B5Sicherungsgehause MAXIFUSE-1-
B11Sicherung Beleuchtung der Bedienungen-
B98Zusatzverteiler5505A
B99Gro?sicherungskasten auf Batterie-
B99Gro?sicherungskasten auf Batterie5530B
C10Masseanschlu? vorne links5505A
C20Masse Armaturenbrett Beifahrerseite5505A
C30Masseanschlu? hinten links5505A
C31Masseanschlu? hinten rechts5505A
D1Verbindung vorne / Armaturenbrett-
D4Verbindung vorne / Motor.-
D6Verbindung vorne / hinten-
D30Verbindung hinten / Hintertur links-
D31Verbindung hinten /zu .Vordertur rechts-
D31Verbindung hinten zu Tur vorne rechts-
D31Verbindung hinten zu Vordertur rechts / .-
D35Verbindung hinten / Fondtur links-
D35Verbindung hinten zu Fondtur links-
D36Verbindung hinten / Fondtur rechts-
D40Verbindung hinten / Kofferraum-
E30Check control5560C
H1Zundschlo?5520A
I11Offnungsschalter Kofferraum5580E
I11Offnungsschalter Kofferraum7015B
I40Handbremsschalter5550D
K25Bremsflussigkeitsfuhler (Schalter)3330C
K30Oldruckschalter1084A
K30Oldruckschalter()1084A
K30Oldrucksensor-
M40Elektronik fur die integrierten Zusatzeinrichtungen5505A
N50Verriegelungsantrieb vorne links7005N
N51Verriegelungsantrieb vorne rechts7005N
N55Verriegelungsantrieb Hintertur links7010N
N55Verriegelungsantrieb Hintertur. links7010N
N56Verriegelungsantrieb Hintertur rechts7010N
N56Verriegelungsantrieb Hintertur. rechts7010N
BeschreibungDas 'Check'-Modul in der Mitte - hinter dem Lenkrad - besteht aus: Vorrichtung fur Tur- und Kofferraumcheck und einer Reihe von Kontrollleuchten.Die Check-Vorrichtung offene Turen zeigt das Offnen einer Tur oder des Kofferraums an und die LED mit dem Piktogramm des Fahrzeugs leuchtet auf. Au?erdem leuchten alle LED beim Anlassen (Schlussel auf MARCIA) zur Selbstdiagnose auf, dann erloschen sie.Die Anzeigeleuchten in diesem Modul sind:'Fehler Airbag''Defekt CODE''Cruise-Control''Gurte angelegt''Beifahrerairbag ausgeschaltet''Oldruck zu niedrig''DS-Generator'Der Schaltplan zeigt die Funktion der Kontrollleuchten, die nicht fur andere Funktionen benutzt werden: Die anderen Kontrollleuchten werden zusammen mit den Schaltplanen der betreffenden Bauteile erlautert.Das Check-Instrument funktioniert, wenn der Zundschlussel in Fahrstellung MAR gedreht wird.767Fur die Ausstattungen ohne optionales VDC siehe spezifischen Schaltplan.
Lage der bauteile

Bauteile
Code BauteilBezeichnungBezugsangabe zur Baugruppe
B1Verteiler5505A
B5Gro?sicherungskasten-
B5Gro?sicherungskasten-1-
B5Sicherungsgehause MAXIFUSE-1-
B11Sicherung Beleuchtung der Bedienungen-
B98Zusatzverteiler5505A
B99Gro?sicherungskasten auf Batterie-
B99Gro?sicherungskasten auf Batterie5530B
C10Masseanschlu? vorne links5505A
C20Masse Armaturenbrett Beifahrerseite5505A
C30Masseanschlu? hinten links5505A
C31Masseanschlu? hinten rechts5505A
D1Verbindung vorne / Armaturenbrett-
D4Verbindung vorne / Motor.-
D6Verbindung vorne / hinten-
D30Verbindung hinten / Hintertur links-
D31Verbindung hinten /zu .Vordertur rechts-
D31Verbindung hinten zu Tur vorne rechts-
D31Verbindung hinten zu Vordertur rechts / .-
D35Verbindung hinten / Fondtur links-
D35Verbindung hinten zu Fondtur links-
D36Verbindung hinten / Fondtur rechts-
D40Verbindung hinten / Kofferraum-
E30Check control5560C
H1Zundschlo?5520A
I11Offnungsschalter Kofferraum5580E
I11Offnungsschalter Kofferraum7015B
I40Handbremsschalter5550D
K25Bremsflussigkeitsfuhler (Schalter)3330C
K30Oldruckschalter1084A
K30Oldruckschalter()1084A
K30Oldrucksensor-
M40Elektronik fur die integrierten Zusatzeinrichtungen5505A
N50Verriegelungsantrieb vorne links7005N
N51Verriegelungsantrieb vorne rechts7005N
N55Verriegelungsantrieb Hintertur links7010N
N55Verriegelungsantrieb Hintertur. links7010N
N56Verriegelungsantrieb Hintertur rechts7010N
N56Verriegelungsantrieb Hintertur. rechts7010N
Funktionsbeschreibung Die Stromversorgung uber den Zundschalter (INT) liegt an Pin 13 vom Check-Modul E30 durch die Leitung mit der Sicherung F4 des Zusatzverteilers B98B an. Die Pins 2, 5, 10 und 14 sind mit der Masse verbunden. Pin 4 im Check-Modul E30 erhalt das Signal fur Gurt angelegt, das auch zum Modul E103261372SieheE4021TACHOMETER weitergeleitet wird. Ein zu geringer Motor-Oldruck wird am Pin 16 des Moduls E30 durch das Masse-Signal aus dem Sensor K30 angezeigt. Fur alle anderen Kontrollleuchten siehe Schaltplane der betreffenden Bauteile.

Verteiler



B1A



B1A



B1B



B1B



B1B



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1C



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1D



B1E



B1E



B1E



B1F



B1F



B1G



B1G



B1G



B1G



B1H



B1H



B1I



B1I



B1I



B1I



B1I



B1I



B1I



B1J



B1J



B1J



B1J



B1J



Mehrzweckbauteile



5505A10


769

5505A16


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265864-7040A37Sicherungen - Kastendeckelauf dem Armaturenbrett a.u.e.3265456-5505A10Zentralelektrik oder Sicherungskasten a.u.e.1. Die Befestigungsschrauben der Halterung abschrauben.2. Die Schmelzsicherungstrager (2a) von der Halterung (2b) befreien.2018616

5505A18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265895-7040G24Kontaktschalter furHandschuhfach-Beleuchtung a.u.e.3265894-7040G20Leuchte bzw. Fassung fur Handschuhfach-Beleuchtunga.u.e.3265860-7040A31Ablage - Gruppe auf dem Armaturenbrett a.u.e.1. Schrauben herausschrauben2. Steuerung der integrierten Zusatzeinrichtungen leicht zur Seiteschieben.3. Die elektrischen Anschlusse (3a, 3b, 3c) abklemmen.2018617

5505A30


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Die Teile entfernen, die denZugang zum Masse-Sammelanschlu? verhindern.1. Die Schraube abschrauben.2. Den Masse-Sammelanschlu? trennen.2018618

5505A38



Gro?sicherungskasten



B5A



B5B



B5B



B5B



B5B



Sicherung Beleuchtung der Bedienungen



B11



B11



Zusatzverteiler



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98B



B98B



B98B



B98B



B98B



B98C



B98C



B98C



Gro?sicherungskasten auf Batterie



B99A



B99A



B99A



B99A



B99B



B99B



B99B



B99B



B99B



B99B



B99C



B99C



B99C



B99C



B99C



B99C



B99C



B99C



B99D



B99D



B99D



B99D



B99D



B99D



B99D



Batterie und Kabel



5530B10


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Das Fahrzeug auf die Hebebuhne fahren.Schraube des Haltebugels auf der Batteriehalterung losen.Batterie mit Riemen vom Haltebugel abnehmen.

5530B14


769768768

5530B18


Folgende Hinweisebeachten769Bei Batterien mit optischem Standmesserist es moglich, den Stand des Elektrolyts und den Ladezustand derBatterie je nach Farbe des optischen Anzeigers zu ermitteln.eine klare und weisse Farbe zeigt einenunausreichenden Elektrolytstand an: mit destilliertem Wasser auffulleneine dunkle Farbe ohne grunes Feld zeigteinen korrekten Elektrolytstand mit niedriger Batterieladung an:die Batterie muss geladen werden.eine dunkle Farbe mit grunem Bereich inder Mitte zeigt einen korrekten Elektrolyt- und Ladezustand der Batteriean: es muss keinerlei Eingriff durchgefuhrt werden. Fur weitere Einzelheiten siehe 3265485SieheUntergruppe5530 STROMERZEUGUNG . 768Wie folgt vorgehen:Leerlaufspannung der Batterie mit dem vomKD empfohlenen Me?gerat 'MICRO 360' messen.Je nach gemessenem Spannungswert, der denLadezustand anzeigt, wie folgt vorgehen: Bei Leerlaufspannung unter 12,10 V dieBatterie ersetzen ( 32654945530B10Batteriea.u.e. ). Bei Leerlaufspannung uber 12,10 V, aberunter 12,50 V die Batterie nachladen ( 32654955530B14Batterie laden ). Bei Leerlaufspannung uber 12,50 V istdie Batterie geladen.Ggf. den Saurestand wie folgt erganzen:Band mit den Verschlussen abziehen.Destilliertes, entionisiertes Wasser nachfullen.Vorsicht, da? keine Spritzer nach au?en verursacht werden.768

5530B22


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Das Fahrzeug auf die Hebebuhnepositionieren.1. Den Deckel des Motorraums aufmachen und die negative Klemme derBatterie abklemmen.2. Den Massekontakt auf dem Langstrager trennen.3. Das Fahrzeug heben und den Massekontakt auf dem Wechselgetriebetrennen.4. Das Fahrzeug niedriger bringen und das Massekabel der Batterieentfernen.2018767

5030B26


769

5030B40


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Minuskabel von der Batterie abklemmen.1. Den Deckel offnen.2. Mutter lockern und ABS-Kabel abklemmen.3. Mutter lockern und Kabel vom Anlasser abklemmen.4. Klammer und Befestigungsschrauben des Gehauses losen.5. Mutter der Plusklemme der Batterie lockern.2018769

5530B52


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265494-5530B10Batterie a.u.e.Luftleitkastenmuffe vom Haltebugel amKorb befreien.Abdeckung der Relais entfernen.1. Relais aushangen und aus dem Batteriekorb entfernen.2. Befestigungsmutter des Verankerungsbugels des Luftfilters amBatteriekorb losen.3. De beiden Befestigungsmuttern (3a) losen und den Haltebugel(3b) der elektrischen Steckverbinder/Kabel zur Seite schieben.4. Den Gaszug von der Befestigung am Bugel losen.2018771

Masseanschlu? vorne links



C10A



C10A



C10A



C10A



C10A



C10A



C10A



C10A



C10A



C10B



C10B



C10B



C10B



C10C



Masse Armaturenbrett Beifahrerseite



C20A



C20A



C20B



C20B



C20B



C20B



Masseanschlu? hinten links



C30



C30



C30



C30



Masseanschlu? hinten rechts



C31



C31



C31



C31



C31



C31



C31



Verbindung vorne / Armaturenbrett



D1B



D1B



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



Verbindung vorne / Motor.



D4



D4



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4A



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4B



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



D4



Verbindung vorne / hinten



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6A



D6B



D6B



D6B



D6B



Verbindung hinten / Hintertur links



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



D30



Verbindung Vordertur rechts



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



D31



Verbindung Fondtur links



D35



D35



D35



D35



D35



D35



D35



D35



Verbindung Fondtur rechts



D36



D36



D36



D36



D36



D36



D36



D36



Verbindung hinten / Kofferraum



D40



D40



D40



sonstige Bordinstrumente



5560C51


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265408-5040D22(*) Betatigung derKlimabedienung inst.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3264999-2125C24Schalthebelknauf oder Manschette a.u.e.3265867-7040A60vordere Tunnelkonsole a.u.e.1. Schrauben herausdrehen2. Anlaoge Instrumententafel verschieben.3. Elektrischen Anschluss abklemmen und das Instrument abnehmen.2018851

5560C60


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Den Bauteil mit dem dazu bestimmten I'Werkzeug auslegen.2. Den Elektroanschlu? abklemmen und den Bauteil entfernen.2018855

5560C64


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265895-7040G24Kontaktschalter fur Handschuhfach-Beleuchtung a.u.e.3265894-7040G20Leuchte bzw. Fassung fur Handschuhfach-Beleuchtunga.u.e.3265860-7040A31Ablage - Gruppe auf dem Armaturenbrett a.u.e.3265868-7040A651 seitlicher Verschlu? fur Ablage am Tunnel a.u.e.3265917-7040L37Blende fur Schalthebelbock a.u.e.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265914-7040L20Mittelkonsole (Tunnelverkleidung) a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3265407-5040D18Steuergerat der Klimaanlage a.u.e.3265857-7040A25mittlere Armaturenbrett-Verkleidung a.u.e.3265566-5560C51Kombiniertes analoges Kombiinstrument a.u.e., ggf.erneuern3265321-5010C24obere Luftduse auf dem Armaturenbrett a.u.e.1. Die Befestigungsschrauben der unteren Dusengruppe losen.2. Untere Dusengruppe entfernen.2018857

Zundschlo?



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1B



H1B



H1B



H1B



H1B



H1B



Zundschlo?



5520A12


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265186-4110A11Lenkrad mit Airbag a.u.e.,ggf. erneuern3265858-7040A26Lenksaulenverkleidung a.u.e.3265541-5550A12Lenkstockschalter komplett a.u.e., bei Fahrzeugenmit Airbag1. Den elektrischen Anschlu? vom Anla?umschalter abklemmen.2. Die Schrauben (2a) abschrauben und den Anla?umschalter (2b)entfernen2018661

5520A14


769

5520A16


769

5520A18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Die Befestigungsschrauben abschraubenund den Schutz der Lenksaule entfernen.1. Das Code-Antennekabel abklemmen.2018668

Offnungsschalter Kofferraum



I11



I11



Diebstahlschutz



5580E08


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265858-7040A26Lenksaulenverkleidunga.u.e.3265864-7040A37Sicherungen - Kastendeckel auf dem Armaturenbretta.u.e.1. Trennen Sie den Anschlu? der Antenne vom Steuergerat.2. Heben Sie die Antenne vom Starterblock an.3. Befreien Sie das Kabel von der Halteschelle.4. Entfernen Sie den Antennenkomplex.2018926

5580E12


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265864-7040A37Sicherungen - Kastendeckelauf dem Armaturenbrett a.u.e.1. Schrauben Sie die Schrauben des Abzweig-Steuergerats ab.2. Verschieben Sie das Abzweig-Steuergerat.3. Schrauben Sie die Schrauben des Steuergerats fur die Alarmvorrichtungab.4. Verschieben Sie das Steuergerat fur die Alarmvorrichtung.5. Trennen Sie den elektrischen Anschlu?.6. Trennen Sie den Anschlu? der 'Antenne.2018927

5580E18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265408-5040D22(*) Betatigung derKlimabedienung inst.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3264999-2125C24Schalthebelknauf oder Manschette a.u.e.3265867-7040A60vordere Tunnelkonsole a.u.e.3265566-5560C51Kombiniertes analoges Kombiinstrument a.u.e., ggf.erneuern1. Von der Innenseite des Armaturenbretts die LED aus ihrem Sitzlosen.2. Elektrischen Anschluss abziehen und LED entfernen.2018928

5580E22


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265908-7040H38oberes Verkleidungsteilder linken oder rechten B-Saule a.u.e.1. Bewegungsmelder aus seinem Sitz in der Saulenverkleidung losen.2018930

5580E24


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265864-7040A37Sicherungen - Kastendeckel auf dem Armaturenbretta.u.e.1. Elektrische Anschlusse (1a, 1b) abklemmen.2. Befestigungsmutter losen.3. Schalter mit Kabel ausbauen.2018931

5580E26



5580E28



5580E30


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. 2. 3. Muttern losen.4. Empfanger abnehmen.2018932

5580E34


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265918-7040L40linke oder rechte untere Turausschnittsleiste derVorderture a.u.e. (rechte Seite) 3265906-7040H36oberes Verkleidungsteil der linken oder rechten B-Saulea.u.e. (rechte Seite) 1. Bodenbelag im Bereich des Neigungssensors anheben.2. Schrauben herausdrehen3. Den Neigungssensor leicht verschieben und den E-Anschluss losen.2018934

5580E46


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213266029-7055B42ZUSATZRADKASTEN VORNE(einer), links oder rechts - AuE..1. Befestigungsmuttern des Steuerungshaltebugels abschrauben.2. Steuerungshaltebugel (2a) zur Seite schieben und die elektrischenAnschlusse (2b, 2c) abziehen.3. Befestigungsmuttern des Steuerungshaltebugels abschrauben.4. Steuerung vom Bugel abnehmen und entfernen.2018935

Heckklappenschlo?



7015B10


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265897-7040G36LAMPENTRAGER zur Beleuchtung der LADEFLACHE ander Hecktur - AuE..3265768-7015A05untere Heckturverkleidung a.u.e.1. 2. Schlo?deckel abhebeln.3. 4. Schrauben herausschrauben5. 2019064

7015B18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265878-7040B22Abdeckleiste im Kofferraum a.u.e.1. Schrauben herausschrauben2. 3. 2019065

7015B36


Folgenden HINWEIS beachten.769

7015B38


Folgenden HINWEIS beachten.769

7015B44


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265918-7040L40linke oder rechte untere Turausschnittsleiste derVorderture a.u.e. (linke Seite) - 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. (linke Seite) 3265906-7040H36oberes Verkleidungsteil der linken oder rechten B-Saulea.u.e. (linke Seite) 3265981-7050A22Rucksitzkissen a.u.e. (linkeSeite) 3265922-7045A10linker oder rechter Vordersitz a.u.e. (linke Seite) 3265326-5010C44Luftduse zu den Rucksitzen a.u.e. (linke Seite) 3265781-7015B48SCHLOSSBETATIGUNG Hecktur - AuE..3265878-7040B22Abdeckleiste im Kofferraum a.u.e.3265874-7040B15HALTEBUGEL der hinteren Seitenverkleidung, einerlinks oder rechts AUE (linke Seite) 3265879-7040B28KOMBIROLLO ZUR ABDECKUNG der Ladeflache und SCHUTZbeim Transport von TIEREN - AuE..3265993-7050A47SEITENTEIL (eines) einer RUCKENLEHNE Rucksitz.,links oder rechts - AuE.. (linke Seite) 3265881-7040B30(*) linke oder rechte seitliche Stutze der Laderaumabdeckunginst. (linke Seite) 3265872-7040B06linke oder rechte Koffer / Laderaumverkleidung a.u.e. (linkeSeite) 3265777-7015B18Schlie?vorrichtung der Heckture a.u.e.1. Ubertragungskabel von den Klammern an der linken Seite losen.2019068

7015B48


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265918-7040L40linke oder rechte untere Turausschnittsleiste derVorderture a.u.e. (links) - 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. (links) 3265906-7040H36oberes Verkleidungsteil der linken oder rechten B-Saulea.u.e. (links) 3265981-7050A22Rucksitzkissen a.u.e. (links) 3265922-7045A10linker oder rechter Vordersitz a.u.e. (links) 3265326-5010C44Luftduse zu den Rucksitzen a.u.e. (links) 1. 2. Schutzabdeckung vom Sicherheitsschalter entfernen.3. 4. 5. 6. 7. Die Schlo?betatigung abnehmen.2019070

7015B54



Handbremsschalter



I40



I40



I40



Bremsleuchten und Ruckfahrscheinwerfer



5550D10


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Den Elektroanschlu? abklemmen.2. Den Schalter l' (2a) gegen den Uhrzeigersinn um ca. 60° drehenund herausnehmen.Um die Drehung zu vereinfachen, mit einem Schlussel auf denSechskantschnitt (2b) desI' Schalters arbeiten.2018839

5550D14



5550D16


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Kofferraumdeckel offnen, hintere Halteknopfe der oberen Verkleidungdrehen und losen.2. Obere Verkleidung (2a) absenken und den Drehknopf (2b) zur Befestigungdes dritten Stoplichts abschrauben.3. Ruckleuchte losen und herausziehen.4. Elektrischen Anschlu? (4a) von der Halterung (4b) losen undabklemmen.Ruckleuchte abnehmen.2018841

5550D17


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265554-5550D16Zusatzbremsleuchte a.u.e.1. Schrauben herausschrauben und Halterung von der Leuchte trennen.2. Schrauben herausschrauben.3. Lampensockel entfernen.4. Gluhbirnen entfernen (Steckkupplung)2018843

5550D18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265182-3380A44Abdeckung fur Handbremshebela.u.e.1. Die Schraube losen.2. Den Schalter l'verschieben.3. Den Elektroanschlu? abklemmen und den Schalter l'entfernen.2018844

5550D22


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Das Fahrzeug auf die Auffahrbuhne positionieren.1. Das Fahrzeug aufheben und den Elektroanschlu? des Schaltersfur Ruckfahrscheinwerfer abklemmen.2. Den Schalter fur Ruckfahrscheinwerfer ausschrauben und abnehmen.2018845

5550D26



Bremsflussigkeitsfuhler (Schalter)



K25



K25



K25



Teile der hydraulischen Bremsanlage



3330C30


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Minuskabel (-) von der Batterieabklemmen. 1. Die Bremsflussigkeit mit einer passenden Spritze aus dem Behalterabsaugen.2017797

3330C38


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Prufen, ob der Zundschlussel auf 'STOP'steht, dann Minuskabel (-) von der Batterie abklemmen.3264518-1008C10Obere Reaktionsstrebe erneuern1. Den Deckel des Kastens fur elektrische Verbindungen offnen.2. Die Motorverbindung trennen.3. Die elektrischen Anschlusse (3a) e (3b) der hinteren Lambdasondenam Katalysator trennen.4. Elektrischen Anschluss des Klopfsensors verteilerseitig trennen.2069913

3330C39


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Prufen, ob der Zundschlussel auf 'STOP'steht, dann Minuskabel (-) von der Batterie abklemmen.3264518-1008C10Obere Reaktionsstrebe erneuern1. Den Deckel des Kastens fur elektrische Verbindungen offnen.2. Die Motorverbindung trennen.3. Die elektrischen Anschlusse (3a) e (3b) der hinteren Lambdasondenam Katalysator trennen.4. Elektrischen Anschluss des Klopfsensors verteilerseitig trennen.2069920

3330C40


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Minuskabel (-) von der Batterieabklemmen.Elektrischen Anschlu? des Schalters furdie Bremsflussigkeitskontrolleuchte abklemmen.Verschlu? vom Bremsflussigkeitsbehalter abschraubenund entfernen.

3330C44



3330C37


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Die Brems- und Kupplungsflussigkeit miteiner geeigneten Spritze absaugen.3264518-1008C10Obere Reaktionsstrebe erneuern1. Die Kraftstoffdampfruckfuhrung trennen.2. Befestigungsschrauben (2a) herausschrauben und Schutzdeckel (2b)der E-Anschlusse entfernen.3. Schrauben (3a) losen und die Kabelhalterung (3b) zur Seite schieben.2017828

Oldruckschalter



K30



K30



K30



K30



K30



K30



Kontrollanzeigen / Einrichtungen



1084A10


767Bei der Kontrollemuss das Fahrzeug gerade stehen. Sie erfolgt bei abgeschaltetemMotor einige Minuten nach der Abschaltung.

1084A16


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213266031-7055B54untere Motorabdeckung / Schutz a.u.e.1. Befestigungsmutter des Olpeilstabrohrs am Kurbelgehause abschrauben.2013778

1084A42


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213264518-1008C10Obere Reaktionsstrebe erneuern3265289-4450B10VORDERRAD (eines) - AuE..3266032-7055B64STAUBSCHUTZ Motorraum im vorderen Radkasten (einer),links oder rechts - AuE..3266031-7055B54untere Motorabdeckung / Schutz a.u.e.3264709-1092G10Antriebsriemen fur Nebenaggregate a.u.e.3264514-1008B10Vorderes Gummilager,Steuerungsseite, von der Motoraufhangunga.u.e.1. Untere Befestigungsschraube des Generators herausschrauben.2. Obere Schraube (2a) lockern, den DS-Generator (2b) nach obendrehen und mit der oberen Schraube fixieren.2013780

1084A42


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Fahrzeug auf die Hebebuhne fahren.Prufen, ober Zundschlussel auf 'STOP'steht, dann Minuskabel (-) von der Batterie abklemmen. Mit dem Ausbauen fortfahren 3266031-7055B54untere Motorabdeckung/ Schutz a.u.e. . 1. Elektrischen Anschlu? vom Oltemperatursensor abklemmen.2. Den Oltemperatursensor herausschrauben und entfernen.767Austretendes Motorol ineinem geeigneten Behalter auffangen.2013782

1084A22


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21 Mit dem Ausbau fortfahren 3264823-1016A10Gerauschdammhaubea.u.e. . Prufen, dass der Zundschlussel auf 'STOP'steht, dann Minuskabel (-) von der Batterie abklemmen.1. Die Schelle lockern und die Leitung der Oldampfruckfuhrungvom Oleinfullstutzen trennen.2. Elektrischen Anschluss des Kuhlmitteltemperaturfuhlers abklemmen.2069216

1084A40


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Das Fahrzeug auf die Hebebuhne fahren.Prufen, dass der Zundschlussel auf 'STOP'steht, dann Minuskabel (-) von der Batterie abklemmen. Mit dem Ausbau fortfahren 3266031-7055B54untere Motorabdeckung/ Schutz a.u.e. . 1. Elektrischen Anschluss vom Motorolstandsensor abklemmen.2. Motorolstandsensor herausschrauben und entfernen.2069219

Elektronik fur die integrierten Zusatzeinrichtungen



M40A



M40A



M40A



M40A



M40A



M40A



M40B



M40B



M40B



M40B



M40B



M40B



M40B



M40C



M40C



M40C



M40C



Verriegelungsantrieb vorne links



N50A



N50A



N50B



N50B



N50C



N50C



Zentralverriegelung/Betatigung der Vorderturen



7005N20


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265623-7005A04linke oder rechte vordereTurschutzfolie a.u.e. und erneuern, bei ausgebauter Turverkleidung3265647-7005C54linke oder rechte vordere Turschlo?betatigungmit Innengriff a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung3265661-7005D24hintere Fuhrung vom Kurbelfenster der linken oderrechten Vorderture a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung1. Auf der Schlo?seite die Verbindungsstangen mit dem Au?engrifflosen.2. Befestigungsschrauben herausschrauben.3. Schlo? leicht zur Seite schieben.4. Die elektrischen Anschlusse (4a, 4b, 4c) abklemmen, dann Turschlo?herausziehen.2018988

7005N21


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265642-7005C44Blende fur Innengriffder Turschlo?betatigung der linken oder rechten Vorderture a.u.e.3265672-7005E38linker oder rechter Haltegriff der Vorderture a.u.e.3265669-7005E12linker oder rechter Turen-Eckschutz a.u.e.3265670-7005E22Lautsprecherabdeckung der linken oder rechten Vorderturea.u.e.3265582-5570T90linker oder rechter vorderer Lautsprecher a.u.e.3265668-7005E11linke oder rechte vordere Turverkleidung a.u.e.,bei ausgebauten Anbauteilen3265623-7005A04linke oder rechte vordere Turschutzfolie a.u.e.und erneuern, bei ausgebauter Turverkleidung3265647-7005C54linke oder rechte vordere Turschlo?betatigungmit Innengriff a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung3265661-7005D24hintere Fuhrung vom Kurbelfenster der linken oderrechten Vorderture a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung3265685-7005N20linker oder rechter vorderer Zentralverriegelungs-Motormit Turschlo? a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung und Innenrahmen

7005N40



7005N62



Verriegelungsantrieb vorne rechts



N51A



N51A



N51B



N51B



N51C



N51C



Verriegelungsantrieb Hintertur links



N55A



N55A



N55B



Zentralverriegelung/Betatigung der hinteren Seitenturen



7010N20


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265698-7010A04linke oder rechte hintereTurschutzfolie a.u.e. und erneuern, bei ausgebauter Turverkleidung1. Auf der Schlo?seite die Verbindungsstange zum Au?engriff losen.2. Fuhrungsklammern der Stangen vom Turrahmen trennen.3. Stange (3a) von der Umlenkung (3b) losen.4. Befestigungsschrauben des Innenturgriffs herausschrauben.5. Befestigungsschrauben des Schlosses herausschrauben.6. Schlo? leicht zur Seite schieben.7. Elektrische Anschlusse (7a, 7b) abklemmen, dann Turschlo?herausnehmen.8. Falls erforderlich, die beiden Stangen vom Schlo? trennen.2019053

7010N21


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265714-7010C44Blende fur Innengriffder Turschlo?betatigung der Hinterture a.u.e.3265746-7010E38Haltegriff der linken oder rechten Hinterture a.u.e.3265745-7010E34Abdeckblende fur linken oder rechten, au?erenoder inneren Turrahmen a.u.e .3265740-7010D38linke oder rechte hintere Fensterkurbel a.u.e.3265744-7010E22Lautsprechergitter auf der linken oder rechten Hintertur-Verkleidunga.u.e.3265584-5570T96linker oder rechter hinterer seitlicher Lautsprechera.u.e.3265743-7010E11linke oder rechte hintere Turverkleidung a.u.e.,bei ausgebauten Anbauteilen3265698-7010A04linke oder rechte hintere Turschutzfolie a.u.e.und erneuern, bei ausgebauter Turverkleidung3265759-7010N20linker oder rechter hinterer Zentralverriegelungs-Motormit Turschlo? a.u.e., bei ausgebauter Turverkleidung und Innenrahmen

7010N40



7010N62



7010N63



7010N68



Verriegelungsantrieb Hintertur rechts



N56A



N56A



N56B