Automotive Electricians Portal LLC

Alfa Romeo 156 2.4 JTD 20v fino a 03/98 – AIRBAG – – Head-Bag – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG

Alfa Romeo 156 2.4 JTD 20v  fino a 03/98 – AIRBAG –  – Head-Bag – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG – SCHALTPLAN, EINBAULAGE BAUTEILE, FUNKTIONSBESCHREIBUNG
Schaltplan

Bauteile
Code BauteilBezeichnungBezugsangabe zur Baugruppe
B11Sicherung Beleuchtung der Bedienungen-
B30Sicherung ABS und Airbag-
B98Zusatzverteiler5505A
C50Masseanschlu? Airbagsystem5505A
D1Verbindung vorne / Armaturenbrett-
D47Verbindung Spiralkontakt-
D60Verbindung Airbag-
D61Verbindung Gurtstraffer-
E10Tacho5560B
E30Check control5560C
H1Zundschlo?5520A
H75Schalter fur Sperre des Beifahrerairbags5580C
K65Fuhler im Sitz fur Sperre des Beifahrerairbags5580C
K65Sensor im Sitz zum Sperren des Beifahrerairbags5580C
K66Fuhler fur Seitenairbag Fahrerseite-
K66Fuhler fur Seitenairbag Fahrerseite5580C
K67Fuhler fur Seitenairbag Beifahrerseite-
K67Fuhler fur Seitenairbag Beifahrerseite5580C
M60Airbagelektronik5580C
Q9Fahrerairbag5580C
Q10Spiralkabel am Lenkrad5580C
Q11Airbag am Armaturenbrett (Beifahrerseite)5580C
Q20Gurtstraffer vorne Fahrerseite7065A
Q21Gurtstraffer vorne Beifahrerseite7065A
Q30Seitenairbag Fahrerseite5580C
Q31Seitenairbag Beifahrerseite5580C
Q40Kopf-Airbag Fahrerseite7095B
Q40Kopfairbag Fahrerseite7095B
Q41Beifahrer-Kopf-Airbag7095B
Q41Beifahrer-Kopfairbag7095B
R10Mehrfach-Diagnoseanschlu?-
BeschreibungDas Fahrzeug besitzt ein elektronisch betatigtes Sicherheitssystem, das im Falle eines Frontalzusammensto?es mit einer bestimmten Aufprallstarke die vorderen Gurtstraffer und die Airbags auf der Fahrer- und Beifahrerseite auslost.Bei einem Seitenaufprall wird dagegen bei einer bestimmten Starke der Seitenairbag (Side Bag) sowie der Head Bag (nur auf der Aufprallseite) ausgelost.Die gesamte Anlage wird von einem elektronischen Steuergerat uberwacht, dass . Sie samtliche Bauteile steuert und erforderlichenfalls die Ruckhaltesysteme (Gurtstraffer und Airbags) aktiviert .Das elektronische Steuergerat befindet sich unter der Mittelkonsole und ist fest mit der Karosserie verbunden. Auf diese Weise liegen die Verzogerungssensoren im Steuergerat nahe am Fahrzeugschwerpunkt und konnen die gesamte Fahrzeugverzogerung exakt erfassen.An vorderturseitigen A-Saulen befinden Beschleunigungssensoren, die bei einem Seitenaufprall ein Signal erzeugen und an das elektronische Steuergerat ubertragen. Auch dieses Signal wird entsprechend vom elektronischen Steuergerat verarbeitet, das anhand des Signals den Side-Bag sowie den Head-Bag auf der Aufprallseite auslost. Das Fahrer-Airbagmodul ist in der Mitte des Lenkrades eingebaut. Das Modul ist unter einer Betatigungsplatte montiert. Auf diese Weise lasst sich die Hupe des Fahrzeugs betatigen. Unter der Platte befindet sich Metallgehause, dass den gefalteten Luftsack und den Gasgenerator aufnimmt, der den Luftsack im Fall eines Aufpralls aufblast.Eine Spiralkontaktvorrichtung ermoglicht, dass die Anschlusskabel des Airbagmoduls den Lenkradbewegungen folgen konnen, ohne dass die Gefahr eines Kabelbruchs besteht.Das Beifahrer-Airbagmodul befindet sich unter dem Armaturenbrett uber dem Handschuhfachund ist mit einer entsprechenden Haltevorrichtung direkt am Quertrager des Fahrzeugs verankert.Der Beifahrerairbag kann manuell einem entsprechenden Schalter deaktiviert werden, der mit dem Fahrzeugschlussel betatigt wird. Der Schalter befindet sich auf der Beifahrerseite am Kopfende des Armaturenbretts und ist nur bei geoffneter Tur zuganglich. Bei ausgeschalteter Zundung (Zundschlusselstellung OFF) schaltet das elektronische Steuergerat auch die entsprechende Kontrollleuchte 'Beifahrerairbag ausgeschaltet' ein.Der Seitenairbag befindet sich an der Au?enseite der Vordersitze. Der entsprechende Sensor befindet sich an der B-Saule des Fahrzeugs.Der Head-Bag besteht aus einem Luftsack, der bei Auslosung herunterfallt, sich aufblast und den Kopf der Fahrzeuginsassen vor einem Kontakt mit den Seitenscheiben schutzt. Der gefaltete Luftsack befindet sich unter der Dachhimmelverkleidung, die Gaspatrone in der C-Saule des Fahrzeugs. Der Head-Bag stellt einen zusatzlichen Aufprallschutz fur die Fahrzeuginsassen auf den Vordersitzen dar, da - zusatzlich zum Brustkorbbereich, der durch den Side-Bag geschutzt ist, auch ein wirksamer Kopfschutz gewahrleistet ist.Daruber hinaus bietet der Head-Bag auch einen ersten Aufprallschutz fur die Fahrzeuginsassen auf dem Rucksitz. Der Gurtstraffer ist in die Aufroller der vorderen Sicherheitsgurte integrierte Sicherheitseinrichtung. Weiterfuhrende Informationen 3260034siehe BESCHREIBUNG UND FUNKTIONSWEISE:5580CAirbaganlageDas elektronische Steuergerat verfugt uber eine Selbstdiagnosefunktion zur:Fehlererfassung und -speicherungErkennung der verschiedenen Komponenten und der aufgetretenen FehlerartFehleranzeige durch die entsprechende WarnleuchteDas Auslosen des Systems nach einem besonders starken Aufprall wird ebenfalls vom elektronischen Steuergerat gespeichert.Die Versorgungsstromkreise des elektronischen Steuergerats sind durch eine Sicherung im Zusatzsicherungskasten abgesichert.768


767 Bei Arbeiten am Airbag-System sind die entsprechenden Sicherheitsvorschriften strengstens einzuhalten. Weiterfuhrende Informationen Siehe Baugruppe5580C Airbaganlage
Lage der bauteile

Bauteile
Code BauteilBezeichnungBezugsangabe zur Baugruppe
B11Sicherung Beleuchtung der Bedienungen-
B30Sicherung ABS und Airbag-
B98Zusatzverteiler5505A
C50Masseanschlu? Airbagsystem5505A
D1Verbindung vorne / Armaturenbrett-
D47Verbindung Spiralkontakt-
D60Verbindung Airbag-
D61Verbindung Gurtstraffer-
E10Tacho5560B
E30Check control5560C
H1Zundschlo?5520A
H75Schalter fur Sperre des Beifahrerairbags5580C
K65Fuhler im Sitz fur Sperre des Beifahrerairbags5580C
K65Sensor im Sitz zum Sperren des Beifahrerairbags5580C
K66Fuhler fur Seitenairbag Fahrerseite-
K66Fuhler fur Seitenairbag Fahrerseite5580C
K67Fuhler fur Seitenairbag Beifahrerseite-
K67Fuhler fur Seitenairbag Beifahrerseite5580C
M60Airbagelektronik5580C
Q9Fahrerairbag5580C
Q10Spiralkabel am Lenkrad5580C
Q11Airbag am Armaturenbrett (Beifahrerseite)5580C
Q20Gurtstraffer vorne Fahrerseite7065A
Q21Gurtstraffer vorne Beifahrerseite7065A
Q30Seitenairbag Fahrerseite5580C
Q31Seitenairbag Beifahrerseite5580C
Q40Kopf-Airbag Fahrerseite7095B
Q40Kopfairbag Fahrerseite7095B
Q41Beifahrer-Kopf-Airbag7095B
Q41Beifahrer-Kopfairbag7095B
R10Mehrfach-Diagnoseanschlu?-
Funktionsbeschreibung Das elektronische Airbag-Steuergerat M60 wird bei eingeschalteter Zundung (INT) uber Pin 7 (Stecker A) und den mit F5 im Zusatzsicherungskasten B89V abgesicherten Stromkreis mit Spannung versorgt. Pin 6 ist mit der entsprechenden Masse C50 verbunden. Stellt die Steuerlogik einen Frontalzusammensto? bestimmter Starke fest, werden die Airbag-Module vom elektronischen Steuergerat mit einem entsprechenden Steuersignal ausgelost:Fahrer-Airbag Q9 uber den Spiralkontakt am Lenkrad Q10 uber Pin 13 und 14 (Stecker A)Beifahrerairbag Q11 uber Pin 15 und 16 (Stecker A)fahrerseitige Gurtstraffer Q20 uber Pin 13 und 14 (Stecker B) sowie beifahrerseitige Gurtstraffer Q21 uber Pin 15 und 16 (Stecker B) Pin 11 (Stecker A) ist mit dem Deaktivierungsschalter H75 des Beifahrerairbags verbunden. Die Seitenaufprallsensoren K66 (Fahrerseite) und K67 (Beifahrerseite) senden uber Pin 1, 2 3 und 4 entsprechende Signale an das Steuergerat M60 . Stellt die Steuerlogik einen Seitenaufprall bestimmter Starke fest, werden die Airbag-Module vom elektronischen Steuergerat mit einem entsprechenden Steuersignal ausgelost:fahrerseitiger Seiten-Airbag Q30 uber Pin 17 und 18 (Stecker B)beifahrerseitiger Seiten-Airbag Q31 uber Pin 19 und 20 (Stecker B)fahrerseitiger Head-Bag Q40 uber Pin 21 und 22 (Stecker B)beifahrerseitiger Head-Bag Q41 uber Pin 23 und 24 (Stecker B) Die zwei Seitenairbag sind au?erdem mit der Masse C50 verbunden. Stellt die Selbstdiagnosefunktion des Systems eine Storung oder einen Aufprall fest, sendet das Steuergerat M60 uber Pin 17 (Stecker A) ein entsprechendes Signal zur Airbag-Warnanzeige im Kontrollarmaturenfeld E30 . Dieses Signal fuhrt zum Aufleuchten der Warnanzeige, da das Kontrollinstrument E30 bei eingeschalteter Zundung (INT) uber den durch F4 im Zusatzsicherungskasten B98B abgesicherten Stromkreis mit Spannung versorgt wird. Das Auslesen der Selbstdiagnosedaten kann durch Anschlu? des Fehlerauslesegerats an den Stecker R10 erfolgen: Hier gehen - uber Pin 9 (Stecker A) - die vom Steuergerat M60 kommenden Signale ein. Uber Pin 20 (Stecker A) des Steuergerats M60 gelangt das Steuersignal zur Warnanzeige 'Beifahrerairbag AUS' im Tachoinstrument E10 . Dieses Signal fuhrt zum Aufleuchten der Warnanzeige, da das Kontrollinstrument E30 bei eingeschalteter Zundung (INT) uber den durch F4 im Zusatzsicherungskasten B98B abgesicherten Stromkreis mit Spannung versorgt wird.

Sicherung ABS und Airbag



B30



Zusatzverteiler



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98A



B98B



B98B



B98B



B98B



B98B



B98C



B98C



B98C



Mehrzweckbauteile



5505A10


769

5505A16


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265864-7040A37Sicherungen - Kastendeckelauf dem Armaturenbrett a.u.e.3265456-5505A10Zentralelektrik oder Sicherungskasten a.u.e.1. Die Befestigungsschrauben der Halterung abschrauben.2. Die Schmelzsicherungstrager (2a) von der Halterung (2b) befreien.2018616

5505A18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265895-7040G24Kontaktschalter furHandschuhfach-Beleuchtung a.u.e.3265894-7040G20Leuchte bzw. Fassung fur Handschuhfach-Beleuchtunga.u.e.3265860-7040A31Ablage - Gruppe auf dem Armaturenbrett a.u.e.1. Schrauben herausschrauben2. Steuerung der integrierten Zusatzeinrichtungen leicht zur Seiteschieben.3. Die elektrischen Anschlusse (3a, 3b, 3c) abklemmen.2018617

5505A30


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Die Teile entfernen, die denZugang zum Masse-Sammelanschlu? verhindern.1. Die Schraube abschrauben.2. Den Masse-Sammelanschlu? trennen.2018618

5505A38



Masseanschlu? Airbagsystem



C50



C50



C50



C50



C50



Verbindung vorne / Armaturenbrett



D1B



D1B



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



D1



Verbindung Spiralkontakt



D47



D47



D47



Verbindung Airbag



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



D60



Stromversorgung und Masseanschlusse



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1010



E1020



E1020



E1020



analoges Kombiinstrument



5560b02


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Schrauben Sie die Schraube ab.2. Entfernen Sie den rand (2a), indem Sie ihn von den Halteklammern(2b) anheben.3. Schrauben Sie die Schrauben ab.4. Heben Sie den tachometer/Kilometerzahler (4a) von der Halterung(4b) und verschieben Sie sie.5. Trennen Sie die elektrischen Anschlusse (5a, 5b).2018847

5560B03


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Schrauben Sie die Schraube ab..2. Entfernen Sie den Rahmen (2a), indem Sie ihn aus der Haltefeder(2b) anheben.3. Schrauben Sie die Schrauben ab.4. Heben Sie den Drehzahlmesser (4a) aus der Halterung (4b) undverschieben Sie ihn.5. Trennen Sie die elektrischen Anschlusse (5a, 5b).2018848

5560B06


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Fur den Austausch der Gluhbirnendes Tachometers/Kilometerzahlers fahren Sie wie folgt fort:3265561-5560B02Km- bzw. Meilenzahler a.u.e.1. Ziehen Sie die Lampenfassung der Instrumentenbeleuchtung (1a)oder die Lampenfassung der Displaybeleuchtung (1b) durch Drehenheraus.2. Ziehen Sie die Gluhbirne aus der Lampenfassung (Druckansatz).2018849

5560B12



sonstige Bordinstrumente



5560C51


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265408-5040D22(*) Betatigung derKlimabedienung inst.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3264999-2125C24Schalthebelknauf oder Manschette a.u.e.3265867-7040A60vordere Tunnelkonsole a.u.e.1. Schrauben herausdrehen2. Anlaoge Instrumententafel verschieben.3. Elektrischen Anschluss abklemmen und das Instrument abnehmen.2018851

5560C60


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Den Bauteil mit dem dazu bestimmten I'Werkzeug auslegen.2. Den Elektroanschlu? abklemmen und den Bauteil entfernen.2018855

5560C64


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265895-7040G24Kontaktschalter fur Handschuhfach-Beleuchtung a.u.e.3265894-7040G20Leuchte bzw. Fassung fur Handschuhfach-Beleuchtunga.u.e.3265860-7040A31Ablage - Gruppe auf dem Armaturenbrett a.u.e.3265868-7040A651 seitlicher Verschlu? fur Ablage am Tunnel a.u.e.3265917-7040L37Blende fur Schalthebelbock a.u.e.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265914-7040L20Mittelkonsole (Tunnelverkleidung) a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3265407-5040D18Steuergerat der Klimaanlage a.u.e.3265857-7040A25mittlere Armaturenbrett-Verkleidung a.u.e.3265566-5560C51Kombiniertes analoges Kombiinstrument a.u.e., ggf.erneuern3265321-5010C24obere Luftduse auf dem Armaturenbrett a.u.e.1. Die Befestigungsschrauben der unteren Dusengruppe losen.2. Untere Dusengruppe entfernen.2018857

Zundschlo?



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1A



H1B



H1B



H1B



H1B



H1B



H1B



Zundschlo?



5520A12


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265186-4110A11Lenkrad mit Airbag a.u.e.,ggf. erneuern3265858-7040A26Lenksaulenverkleidung a.u.e.3265541-5550A12Lenkstockschalter komplett a.u.e., bei Fahrzeugenmit Airbag1. Den elektrischen Anschlu? vom Anla?umschalter abklemmen.2. Die Schrauben (2a) abschrauben und den Anla?umschalter (2b)entfernen2018661

5520A14


769

5520A16


769

5520A18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Die Befestigungsschrauben abschraubenund den Schutz der Lenksaule entfernen.1. Das Code-Antennekabel abklemmen.2018668

Schalter fur Sperre des Beifahrerairbags



H75



H75



H75



H75



H75



Airbaganlage



5580C12


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Das Lenkrad genau in Geradeausstellungbringen.3265592-5580C18Fahrer-Airbag komplett a.u.e.Die Sicherheitsnormen fur diese Arbeiten streng einhalten.3265186-4110A11Lenkrad mit Airbag a.u.e., ggf. erneuern3265858-7040A26Lenksaulenverkleidung a.u.e.1. Elektrischen Anschluss abklemmen.2. Schrauben herausdrehen3. Spiralkabel entfernen.7692018885

5580C14


768768

5580C18


768768

5580C22


768768

5580C26


768

5580C28


768

5580C40


768

5580C44


768767 ALLE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN BEACHTEN( 3265589Siehe Baugruppe5580C Airbaganlage - Vorsichtsma?nahmen).

5580C50



5580C52



5580C80


769769

5580C82


769769

5580C86


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Folgende Vorsichtsma?nahmenbeachten.769768- 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. (rechte und linkeSeite) 3265906-7040H36oberes Verkleidungsteil der linken oder rechten B-Saulea.u.e. (rechte und linke Seite) 3265918-7040L40linke oder rechte untere Turausschnittsleiste derVorderture a.u.e. (rechte und linkeSeite) 3265922-7045A10linker oder rechter Vordersitz a.u.e. (rechteund linke Seite) 3265980-7050A20Rucksitzkissen komplett a.u.e.3265868-7040A651 seitlicher Verschlu? fur Ablage am Tunnel a.u.e. (rechteund linke Seite) 3265408-5040D22(*) Betatigung der Klimabedienung inst.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3264999-2125C24Schalthebelknauf oder Manschette a.u.e.3265867-7040A60vordere Tunnelkonsole a.u.e.3265182-3380A44Abdeckung fur Handbremshebel a.u.e.3265916-7040L28Blende fur Schaltertrager auf Tunnel-Verkleidunga.u.e.3265914-7040L20Mittelkonsole (Tunnelverkleidung) a.u.e.3265316-5010B46mittlerer Luftkanal zu den Rucksitzen a.u.e.3265326-5010C44Luftduse zu den Rucksitzen a.u.e. (rechte undlinke Seite) 3265913-7040L10Bodenteppich vom Fahrgastraum a.u.e.1. Elektrischen Anschluss des Kabels abklemmen.2. Kabelstrang von den Schellen losen.3. Kabelstrang entfernen.2018920

5580C92


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Folgende Vorsichtsma?nahmenbeachten.7683265922-7045A10linker oder rechter Vordersitz a.u.e.3265959-7045B10linke oder rechte vordere Kopfstutze a.u.e.3265931-7045A25Drehknopf fur Lendenwirbelstutzenverstellung vomlinken oder rechten Vordersitz a.u.e.3265930-7045A24Drehknopf fur Ruckenlehnenverstellung vom linkenoder rechten Vordersitz a.u.e.3265937-7045A43aussere Abdeckblende fur linken oder rechten Vordersitza.u.e.3265938-7045A44innere Abdeckblende vom linken oder rechten Vordersitza.u.e.3265597-5580C44Airbag-Modul fur Seitenairbag a.u.e.3265926-7045A20KOMPLETTE RUCKENLEHNE eines Vordersitzes mit Airbag-,Hohenverstellung, und Lombarstutze, rechts oder links- AuE..1. Halteknopf mit dem entsprechenden Werkzeug an beiden Sitzseitenoffnen.2. Die Umrahmung der Verkleidung (2a) mit dem dafur vorgesehenenWerkzeug abhebeln. An einer Seite beginnen. Der Bildausschnitt zeigtdie Querschnitte des Halteprofils (2b) der Verkleidung (2a). 2018923

Fuhler im Sitz fur Sperre des Beifahrerairbags



K65



K65



Fuhler fur Seitenairbag Fahrerseite



K66



K66



K66



K66



Fuhler fur Seitenairbag Beifahrerseite



K67



K67



K67



K67



Airbagelektronik



M60A



M60A



M60A



M60B



M60B



M60B



M60



M60



Fahrerairbag



Q9



Spiralkabel am Lenkrad



Q10



Q10



Q10



Q10



Airbag am Armaturenbrett (Beifahrerseite)



Q11



Q11



Q11



Q11



Q11



Gurtstraffer vorne Fahrerseite



Q20



Q20



Q20



Q20



SICHERHEITSGURTE VORNE



7065A12


768

7065A14


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265922-7045A10linker oder rechterVordersitz a.u.e.1. Schrauben Sie die Schraube los.2. Entfernen Sie die Zugstange (2a) und die dazugehorige Positionierungsscheibe(2b).2019505

7065A18


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265908-7040H38oberes Verkleidungsteilder linken oder rechten B-Saule a.u.e.1. Schrauben Sie die Schrauben los.2. Entfernen Sie den Hohenversteller des Sicherheitsgurtels.2019506

7065A80


<anchor>1</anchor><span>Wiedereinbau</span><icon><imageid>21</imageid></icon>0Ausbau20Kontrollieren, da? die Verkabelungnicht beschadigt ist und da? die einzelnen Leiter korrekt an den Anschlussenverankert sind.Kontrollieren, da? die Anschlusse mitKabelsperren (secondary lock) gegen Herausziehen gesichert sind.Falls erfoderlich, geeignete Stromdurchgangsprufungendurchfuhren. Kabelstrang einsetzen, mit den Kabelbindernbefestigen und die E-Anschlusse ausfuhren.3265913-7040L10Bodenteppich vom Fahrgastraum a.u.e.3265326-5010C44Luftduse zu den Rucksitzen a.u.e. (rechte undlinke Seite). 3265316-5010B46mittlerer Luftkanal zu den Rucksitzen a.u.e.3265914-7040L20Mittelkonsole (Tunnelverkleidung) a.u.e.3265916-7040L28Blende fur Schaltertrager auf Tunnel-Verkleidunga.u.e.3265182-3380A44Abdeckung fur Handbremshebel a.u.e.3265867-7040A60vordere Tunnelkonsole a.u.e.3264999-2125C24Schalthebelknauf oder Manschette a.u.e.3265579-5570T80Autoradio a.u.e.3266051-7065C421 Ascher a.u.e.3265408-5040D22(*) Betatigung der Klimabedienung inst.3265868-7040A651 seitlicher Verschlu? fur Ablage am Tunnel a.u.e. (rechteund linke Seite). 3265980-7050A20Rucksitzkissen komplett a.u.e.3265922-7045A10linker oder rechter Vordersitz a.u.e. (rechteund linke Seite). 3265918-7040L40linke oder rechte untere Turausschnittsleiste derVorderture a.u.e. (rechte und linkeSeite). 3265906-7040H36oberes Verkleidungsteil der linken oder rechten B-Saulea.u.e. (rechte und linke Seite). - 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. (rechte und linkeSeite).

Gurtstraffer vorne Beifahrerseite



Q21



Q21



Q21



Q21



Seitenairbag Fahrerseite



Q30



Q30



Q30



Q30



Seitenairbag Beifahrerseite



Q31



Q31



Q31



Q31



Kopf-Airbag Fahrerseite



Q40



Q40



Q40



Verschiedene mechanische Eingriffe



7095B02



7095B03



7095B28



7095B29



7095B55



7095B58


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau21Zum Ausbau des Kopf-Airbagmodulsmuss der Wagenhimmel vollstandig ausgebaut werden. Fahrzeuge mit Schiebedach 3265902-7040H16Dachverkleidung a.u.e.,bei Fahrzeugen mit Schiebedach (einschl.Vorarbeiten). Fahrzeuge ohne Schiebedach 3265900-7040H10Dachverkleidung a.u.e. (einschl.Vorarbeiten). Bei der Limousine muss auch die Hutablageausgebaut werden. 3265911-7040H80Hutablage a.u.e.3266067-7095B59KOPFAIRBAGMODUL (head-bag) (eines), links oder rechts- AuE bei ausgebauten storenden Teilen..

7095B59


768768

7095B66


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265897-7040G36LAMPENTRAGER zur Beleuchtung der LADEFLACHE ander Hecktur - AuE..3265768-7015A05untere Heckturverkleidung a.u.e.3265769-7015A06obere Heckturverkleidung a.u.e.3265878-7040B22Abdeckleiste im Kofferraum a.u.e.3265874-7040B15HALTEBUGEL der hinteren Seitenverkleidung, einerlinks oder rechts AUE3265879-7040B28KOMBIROLLO ZUR ABDECKUNG der Ladeflache und SCHUTZbeim Transport von TIEREN - AuE..- 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. 3265993-7050A47SEITENTEIL (eines) einer RUCKENLEHNE Rucksitz.,links oder rechts - AuE..3265881-7040B30(*) linke oder rechte seitliche Stutze der Laderaumabdeckunginst.3265909-7040H42Verkleidung der linken oder rechten C-Saule a.u.e.3265901-7040H12VORDERE VERKLEIDUNG des Daches - AuE..- 7040B23 linke oder rechte obere Kofferraumverkleidung a.u.e. 3265872-7040B06linke oder rechte Koffer / Laderaumverkleidung a.u.e.1. Schlauch von der Scheibenflussigkeitsduse abnehmen.2. Elektrische Anschlusse (2a, 2b, 2c, 2d, 2e) abklemmen.3. Kabelhalter losen.4. Oberes Ende der Kabeldurchfuhrung abhebeln.5. Die Verkabelung (5a) durch die Offnung (5b) vollstandig ausder Hecktur herausfuhren.2019567

7095B68


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265897-7040G36LAMPENTRAGER zur Beleuchtung der LADEFLACHE ander Hecktur - AuE..3265768-7015A05untere Heckturverkleidung a.u.e.3265769-7015A06obere Heckturverkleidung a.u.e.3266070-7095B72ELEKTRONIK FUR DIE AUTORADIOANTENNE IN DER HEIZBARENHECKSCHEIBE - AuE..3265878-7040B22Abdeckleiste im Kofferraum a.u.e.3265874-7040B15HALTEBUGEL der hinteren Seitenverkleidung, einerlinks oder rechts AUE3265879-7040B28KOMBIROLLO ZUR ABDECKUNG der Ladeflache und SCHUTZbeim Transport von TIEREN - AuE..- 7040L44 untere Turausschnittleiste der linken oder rechtenHinterture a.u.e. 3265993-7050A47SEITENTEIL (eines) einer RUCKENLEHNE Rucksitz.,links oder rechts - AuE..3265881-7040B30(*) linke oder rechte seitliche Stutze der Laderaumabdeckunginst.3265909-7040H42Verkleidung der linken oder rechten C-Saule a.u.e.3265901-7040H12VORDERE VERKLEIDUNG des Daches - AuE..- 7040B23 linke oder rechte obere Kofferraumverkleidung a.u.e. 3265872-7040B06linke oder rechte Koffer / Laderaumverkleidung a.u.e.1. Elektrische Anschlusse (1a), (1b) und (1c) abklemmen.2. Kabelhalter losen.3. Oberes Ende der Kabeldurchfuhrung abhebeln.4. Die rechte Verkabelung (4a) durch die Offnung (4b) vollstandigaus der Hecktur herausfuhren.2019569

7095B72



7095B76


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265897-7040G36LAMPENTRAGER zur Beleuchtung der LADEFLACHE ander Hecktur - AuE..3265768-7015A05untere Heckturverkleidung a.u.e.3265769-7015A06obere Heckturverkleidung a.u.e.3266123-7210G76Heckspoiler a.u.e.1. Sicherung (1a) losen und die hintere Waschduse (1b) leichtverschieben.2. Den Schlauch losen.3. Die hintere Scheibenwaschduse abnehmen.2019572

7095B80


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Das Ende (1a) des Wischerblatts von der Sicherung (1b) losenund aus den Halterungen (1c) herausziehen.2019574

7095B82


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Mutternabdeckung anheben.2. Befestigungsmutter losen.3. Wischerarm entfernen.4. Falls erforderlich den Schutz entfernen.2019575

7095B86


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau213265897-7040G36LAMPENTRAGER zur Beleuchtung der LADEFLACHE ander Hecktur - AuE..3265768-7015A05untere Heckturverkleidung a.u.e.3266073-7095B82WISCHERARM des Heckscheibenwischers. - AuE..1. Elektrischen Stecker abklemmen.2. Schrauben herausschrauben3. Motor abnehmen.2019577

7095B88



7095B89


<anchor>0</anchor><span>Ausbau</span><icon><imageid>20</imageid></icon>1Wiedereinbau211. Die elektrischen Anschlusse abklemmen.2. Den Schalter (2a) von der Halterung (2b) und der Halterung (2c)losen.3. Den Intervallschalter abnehmen. Darauf achten, dass die Schleifkontakte(3a) nicht beschadigt werden.2019579

Beifahrer-Kopf-Airbag



Q41



Q41



Q41



Mehrfach-Diagnoseanschlu?



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10



R10